Exchange 2010 Installation vorbereiten…

Mit Exchange 2010 hat Microsoft in meinen Augen ein echt gutes Produkt entwickelt. Für die Installation wird zwingend ein Windows 2008 mit SP2 oder besser ein Windows 2008 R2 Server benötigt. Hier gehen nur die 64 Bit Versionen. Bevor es allerdings losgehen kann, müssen einige Vorraussetzungen erfüllt werden. Der Installer weist ein ja meistens auf die Probleme hin, jedoch können diese im Vorfeld schon gelöst werden. Ein typischer Fehler ist:

„Es können keine Daten aus der Metabase gelesen werden. Stellen Sie sicher, dass Microsoft Internet Information Services installiert ist“

Hier fehlen die Rollen um den Exchange zu installieren. Die wichtigsten um die Rollen Mailbox, Hub Transport und Client Access auf einem Windows 2008 R2 vorzubereiten sind:

Download und Installation des Microsoft Filterpacks

http://www.microsoft.com/downloads/details.aspx?FamilyId=60C92A37-719C-4077-B5C6-CAC34F4227CC&displaylang=en

Nun im Startmenü folgendes eintippen:

PowerShell

Bei der Fundstelle dann mit der rechten Maustaste anklicken und das  „Programm als Administrator ausführen“ auswählen.

Folgende Kommandos eingeben:

Import-Module ServerManager
Add-WindowsFeature NET-Framework,RSAT-ADDS,Web-Server,Web-Basic-Auth,Web-Windows-Auth,Web-Metabase,Web-Net-Ext,Web-Lgcy-Mgmt-Console,WAS-Process-Model,RSAT-Web-Server,Web-ISAPI-Ext,Web-Digest-Auth,Web-Dyn-Compression,NET-HTTP-Activation,RPC-Over-HTTP-Proxy –Restart

Jetzt startet der Server neu. Danach wieder in die Powershell wechseln wie oben und fohlendes eintippen:

Set-Service NetTcpPortSharing -StartupType Automatic

Dieser Vorgang dauert unter Umständen eine Weile, keine Sorge… Damit sollte die Überprüfung bei der Installation sauber durchlaufen.

 

Alternativ kann man auch per Servermanager folgende Rollen bzw. Features installieren:

 

.Net Framework 3.5
Die Installation muss über den Servermanager über “Features hinzufügen” ausgeführt werden. Mit dem .Net Framework 3.5 wird auch der Internet Information Server (IIS 7.0) installiert

Microsoft Office 2007 System-Konverter

Das Microsoft Filter Pack muss unter http://go.microsoft.com/fwlink/?LinkId=123380 heruntergeladen werden.

IIS 6-Verwaltungskompatibilität
Sofern nicht bereits vorhanden müssen folgende Rollendienste für den IIS installiert werden:
IIS 6-Metabasiskompatibilität
IIS 6-Verwaltungskonsole

Die Rollendienste können über den Servermanager durch Rechtsklick auf IIS und Auswahl von “Rollendienste hinzufügen” nachträglich installiert werden. Sollten diese Rollendienste nicht installiert sein, wird bei der Prüfung der Installationsvoraussetzungen für Exchange2010 die Fehlermeldung “Es können keine Daten aus der Metabase gelesen werden. Stellen Sie sicher, dass Microsoft Internet Information Services installiert ist” ausgegeben.

Nach der Installation
Für den Dienst Net.Tcp-Portfreigabedienst muss als Startart “Automatisch” eingestellt sein

 

Ich hoffe ich konnte euch helfen…

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *